AGB

           RAWOOD ONLINE-SHOP – ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

RaWood logo find us on https://www.facebook.com/RaWoodpl/

 

Möbel, die unter der Marke RAWOOD verkauft werden, werden produziert von: PROMETEO TRADE Wojciech Zając, Rakowiska, ul. Turkusowa 39; 21-500 Biała Podlaska PL NIP: 537-204-36-81.

 

Streitigkeiten kann man ausergerichtlich mittels einer von der Europäischen Union eingerichteten Internet-Platform klären: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

BESTELLUNG AUFGEBEN:

  1. Wählen Sie bitte das Produkt an dem Sie interessiert sind.
  2. Klicken Sie bitte auf das Warenkorb-Symbol um zwischen den für das Produkt eventuellen Zusatzoptionen zu wählen.
  3. Im Fall einer Bestellung die aus mehreren Produkten besteht wählen Sie die Zusatzoptionen für jedes separat.
  4. Klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol neben dem Produkt, um dieses aus dem Warenkorb zu entfernen.
  5. Nachdem Sie die Bestellung bestätigt haben, geben Sie bitte die Lieferadresse und Ihre Kontaktdate an.
  6. Wählen Sie die Zahlungsmethode und führen die Überweisung aus.
  7. Der Hersteller bestätigt Ihnen die Transaktion in Form einer E-Mail mit Kauf-, Versand- und Zahlungsdetails.
  8. Die gebuchte Einzahlung gilt als Bestätigung der Bestellung.
  9. Informationen betreffend des Status der Bestellung werden von dem Hersteller in Form einer E-Mail geschickt.
  10. Eine Bestellung kann innerhalb von 24 Stunden ab Bestellungsaufgabe im Portal DaWanda storniert werden.
  11. Falls die Überweisung bereits erfolgt ist, wird Ihnen das Geld nach Abzug der Bankwesenkosten rückerstattet.
  12. Falls Sie Probleme mit der aufgegebenen Bestellung haben sollten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

AUSFÜHRUNG DER BESTELLUNG:

  1. Die Ausführung der Bestellung beginnt nach der Buchung der Einzahlung.
  2. Die Lieferzeit ist von den bestellten Produkten abhängig und beginnt am Tag der Buchung der Einzahlung. Der Käufer wird über die voraussichtliche Lieferzeit von dem Hersteller in Form einer E-Mail informiert.
  3. Die Ausführung der meisten Bestellungen erfolgt innerhalb von 2 bis 4 Wochen. Die Ausführung von Bestellungen mit einer höheren Produktionskomplexität erfolgt innerhalb von 8 Wochen. Der Transport beginnt nach Produktionsende. Die Transportzeit ist von dem Zustellungsort und der gewählten Versandmethode abhängig.
  4. Der Käufer ist dazu verpflichtet bei der Warenübergabe das Produkt auf Schäden zu prüfen.
  5. Bei der Auswahl der Versandmethode via Kurier: Das Hineinbringen der Ware ist nicht Teil der Lieferbedingungen.
  6. Zu jeder Bestellung wird auf Kundenwunsch entweder ein Steuerbeleg oder eine Rechnung ausgestellt.
  7. Eine Selbstabholung ist nach Absprache zwischen Käufer und Verkäufer möglich.

RÜCKGABE DER WARE:

  1. Da unsere Produkte auf Bestellung angefertig werden, ist eine Rückgabe nicht möglich.
  2. Um bei der Kaufentscheidung zu helfen, können auf Kundenwunsch Bilder oder Stoffproben geliefert werden.
  3. Falls Sie zu der eventuellen Bestellung Fragen haben sollten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

REKLAMATION VON TRANSPORTSCHÄDEN:

  1. Die Grundlage für eine Reklamation von Transportschäden ist die Überprüfung der Ware bei der Übergabe.
  2. Im Rahmen dieser Art von Reklamation werden Schäden die im Transport entstanden sind begutachtet. Im Fall eine Beschädigung der Ware ist der Käufer dazu verpflichtet das dem Angestelltem des Zustelldienstes zu melden, der dan ein Reklamationsprotokoll anfertigt.
  3. Der Reklamationsprocess kann beschleunigt werden indem dem Hersteller Bilder der reklamierten Ware geliefert werden.
  4. Der Hersteller ist dazu verpflichtet zu einer Reklamation innerhalb von 14 Arbeistagen Stellung zu nehmen.
  5. Im Fall einer anerkannten Reklamation werden Sie vom Hersteller über das weitere Vorgehen informiert.

REKLAMATION VON FABRIKATIONSFEHLERN:

  1. Der Hersteller nimmt zu einer Reklamation von Fabrikationsfehlern innerhalb von 14 Tagen Stellung.
  2. Zwecks Vereinfachung und Beschleunigung des Reklamationsprocesses sollten dem Hersteller möglichst viele Bilder der reklamierten Ware geliefert werden.
  3. Sollten die Bilder zur Beurteilung des Fabrikationsfehlers nicht ausreichend sein, muss die Ware dem Hersteller zur Begutachtung geliefert werden.
  4. Der Käufer transportiert die Ware auf eigene Kosten.
  5. Die Nichteinhaltung der Anweisungen des Herstellers kann zu einer Beschädigung der Ware führen, welche von der Garantie nicht umfasst wird.
  6. Die Garantie erstreckt sich nicht auf „natürliche“ Defekte, die als Folge natürlicher Holzarbeiten auftreten oder sonstige Materials, unter anderem: Farbveränderung durch Oxidation und Sonnenlicht oder Verfärbung durch natürliche Holzstruktur, Defekte aufgrund schlechter Lagerung, zum Beispiel: schlechte Temperatur, Feuchtigkeit oder Wartung.
  7. Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch Reparaturen oder Modifikationen von Möbeln entstehen, die auf Wunsch des Käufers angefertigt wurden.
  8. Änderungen und Schäden, die sich aus der Nichteinhaltung der Anweisungen für die Wartung und Verwendung von Möbeln ergeben: LINK, fallen nicht unter die Garantie.

SONSTIGE:

  1. Unsere Möbel entstehen aus altem Holz, welches Unebeheiten, Kratzer, Risse oder andere Beschädigungen haben kann. Das ist bei altem Holz normal und führt zur Entstehung einmaliger Produkte. Wir können deswegen die Wiederholbarkeit unserer Möbel nicht garantieren.
  2. Basierend auf der Vorstellung des Kunden können an unseren Produkten Änderungen vorgenommen werden. Die Entstehung eines Projekts welches die Änderungen enthält ist kostenfrei. Die Änderungen können jedoch einen Einfluss auf den Preis des finalen Produktes haben.
  3. Der Käufer muss sich mit den oben genannten Informationen vertraut machen.

 

Obwohl wir bemüht sind unsere Produkte möglichst genau auf Bildern zu presentieren, kann die erhaltene Ware aufgrund der begrenzten technischen Möglichkeiten sich von der Abbildung unterscheiden.

 

 

§§ 15 Abs. 2 Nr. 2, 19a UrhG:

Der Urheber hat das ausschließliche Recht, sein Werk in unkörperlicher Form öffentlich wiederzugeben. Das Recht der öffentlichen Wiedergabe umfasst insbesondere das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung.